english

Hieronymus Cardanus

Pavia 1501 - Rom 1576


Der Philosoph, Mathematiker und Arzt der Renaissance Hieronymus Cardanus lebt von 1501 oder 1506 bis 1576.
Nachdem Hieronymus Cardanus sein Studium beendet hat, nimmt er eine Lehrtätigkeit an den Universitäten von Padua und Mailand an. Durch die Vermittlung Filippo Archintos geht Hieronymus Cardanus 1534 nach Rom, um dort Geometrie, Arithmethik und Astronomie zu unterrichten. Als besonderes Verdienst ist Hieronymus Cardanus die Cardanische Formel anzurechnen, eine mathematische Formel, die zur Auflösung von kubischen Gleichungen dient. Diese Formel veröffentlicht Hieronymus Cardanus in seinem Hauptwerk, der Ars Magna (Nürneberg, 1545).
Hieronymus Cardanus tut sich aber nicht nur auf mathematischem Gebiet hervor. Er beschäftigt sich auch mit philosophischen Fragen. Dabei vertritt Hieronymus Cardanus einen naturphilosophischen Ansatz, unterscheidet sich aber von seinem Zeitgenossen Paracelsus, da er seine Philosophie nur einer gebildeten Oberschicht zugesteht, wogegen die Masse durch staatliche und kirchliche Strenge geleitet werden soll (De subtilitate, Basel 1547).
Die zehnbändige Ausgabe seiner Gesamtwerke, sowohl der philosophischen als auch der mathematischen und medizinischen, werden 1663 in Lyon veröffentlicht.


Titus Livius - Römische Historien
Titus Livius
Römische Historien
12.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Martin Luther
Das new Plenarium
10.000 €
Detailansicht
 Biblia germanica - Das neü Testament. Augsburg, Otmar
Biblia germanica
Das neü Testament. Augsburg, Otmar
8.000 €
Detailansicht
Martin Luther - Sammelband 1553-1559
Martin Luther
Sammelband 1553-1559
4.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Johannes Pauli
Pauli, Johannes
3.500 €
Detailansicht
Abraham Ortelius - Americae sice novi orbis
Abraham Ortelius
Americae sice novi orbis
3.000 €
Detailansicht
Conrad Gesner - Thierbuch - Vogelbuch - Fischbuch in 1 Band
Conrad Gesner
Thierbuch - Vogelbuch - Fischbuch in 1 Band
3.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Philippus Theophrastus Paracelsus
Propheceien und Weissagungen
3.000 €
Detailansicht

Fine Art Auction
Sehen
&
bieten!
pfeil


Alexej von Jawlensky
Startpreis: 100 EUR

Datenschutz Impressum / Kontakt